Dienstag, 4. Juli 2017

5-Weiher-Wanderung und noch mehr Wasser

Diese Wanderung haben wir am 4. Juli 2017 gemacht.

Wir fahren mit der Bahn nach Hauptwil und gehen dort zum Weiher runter

und schon sehen wir den Hauptwiler Weiher von oben

es geht nun über eine Kuppe und ein Stück durch den Wald

unten kommt bereits der Gwandweiher in Sicht

eine ganz spezielle Flora zeigt sich uns auf diesem Weiher

auf schönem Weg dem Weiher entlang

über einen Damm zwischen zwei Weihern durch

ein Blick auf den Horbacher Weiher

Wege, wie wir sie lieben

und nochmals an einem fotogenen Steg vom Rütiweiher vorbei

unser Weg verläuft nun etwas oberhalb

bis wir beim Horber Weiher ankommen

das war der letzte Weiher für heute

wir treffen in Wilen-Gottshaus ein

dann gehts runter zur Tobelmüli, wo das Beizli heute leider geschlossen hat

nun gehts der Sitter entlang

Timi geniesst hier ausgiebige Schwimmrunden

einmal mehr ein Stück Holz gerettet :-)

die Eisenbahnbrücke bei Sitterdorf

an der Sitter

ob man der Migros melden sollte,
dass hier noch ein revisionsbedürftiges Einkaufswägeli rumsteht? :-)

es geht unter der Brücke hindurch

auf angenehmem Weg

erreichen wir Bischofszell

hinter einer dichten Blumenpracht

versteckt sich der Zusammenfluss von Sitter und Thur

für uns gehts nun der Thur entlang

unter der bekannten Alten Thurbrücke durch

nun gibts eine ausgiebige Einkehr in Bessie's Point

Timi freut sich, hier seine Kollegen wieder mal zu sehen

nachher gehts mit vielen weiteren Badefreuden
rauf bis zum Bahnhof Bischofszell Nord, wo uns der Zug wieder nach Hause bringt.

Die Wanderroute habe ich hier rot eingezeichnet,
wir waren etwa 3 Stunden unterwegs.


Kommentare:

  1. Da haben die "Flachländer" ja wieder einmal eine ganz tolle Tour gemacht, uns hats angeheimelet. Immer eine Rude wert, die Weiher, der Zusammenfluss und natürlich die krumme Brücke, da bekommt Frauchen echt fast feute Augen.
    Danke fürs Mitnehmen
    Ayka und Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben öfters an euch gedacht, da sind ja auch einige Erinnerungen mit Ayka zusammen. Für uns ist es bis dahin schon nur ein 'Katzensprung' :-)
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  2. eine ganz schöne Tour, die Hauptwiler Weiher sind wirklich eine Naturoase. Gruess Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um die Weiher rum ist ein Naturschutzgebiet, da profitiert die Landschaft schon sehr. Zwar ist hier Leinenpflicht, aber das stört den Timi kaum, er läuft ja problemlos an der Leine. Dafür durfte er sich dann in der Sitter austoben :-)
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  3. Eine schöne Wanderung, die mit ihren ausgeprägten Nichthöheunterschieden auch mir entsprechen würde. Allerdings signifikant weiter, als die Wanderung um die "Dreiweiern" :-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schliesslich sind es auch 5 Weiher :-)
      Nach meinen Fussproblemen war so eine flache Tour goldrichtig. Zudem hätte ich notfalls die Tour unterwegs abbrechen können, es hat einige Bushaltestellen am Weg.
      Gruss vom Werner

      Löschen