Freitag, 5. Januar 2018

Viel Wasser am Rheinfall

Am 5. Januar lockt uns der Sonnenschein zum Rheinfall.

Wir starten in Neuhausen,

ist tatsächlich bereits der Frühling im Anzug?
Wir sichten den ersten Spaziergänger in kurzen Hosen in diesem Jahr :-)

Ausblick vom schönen Uferweg aus

auf der Brücke über den Rhein

Blick von der Brücke aus

und bereits sind wir ein Stück höher

vor uns kommt Schloss Laufen in Sicht

Blick runter auf den Rheinfall

am Aussichtspunkt hat es farbige Fenster,

die den Rheinfall in speziellen Farben darstellen

aber am schönsten präsentiert er sich in natürlichen Farben

viel Wasser stürzt sich da runter

schäumende Fluten

hier sind wir bereits auf der anderen Seite vom Rhein

die schäumende Gischt ist auch von hier gut zu sehen

beim Schlössli Wörth

eines der ersten geretteten Holzstücke im 2018

noch ein Blick zurück

bei den heute angenehmen 16 Grad ist natürlich wieder göötschen angesagt!

auch neben unserem Weg gibts noch kleine Wasserfälle

auf dem Uferweg nach Nohl

hier gehts über die Brücke

und rauf nach Dachsen

wo wir mit dem Zug wieder nach Hause fahren.

Unsere Wanderstatistik von heute.
Man merkt, es gab mehr zu sehen als zu wandern :-)


Kommentare:

  1. Eine hervorragende Idee, der Rheinfall. Habe auch daran gedacht, aber kein Energieschub. Egal, jetzt sehe ich ja deine Bilder. Den Uferweg Wörth-Dachsen kenne ich noch nicht, ist auch super.
    Gruss, Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mich erstaunt das schöne Wetter, bei mir war es doch trüb, Sonne habe ich nicht gesehen.

      Löschen
    2. Es war wirklich ein lohnender Ausflug. Wir haben genau das Schönwetterfenster erwischt, auf der Bahnfahrt wurde es immer sonniger. Und bei der Ankunft in Dachsen begann es dann bereits wieder zu tröpfeln. Aber die Temperaturen waren sehr angenehm für den Januar!
      Diesen Uferweg haben wir schon öfters begangen, da hast du echt eine Erlebnislücke ;-)
      Grüessli vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Das war echt eine gut Idee, das viele Wasser fasziniert einfach immer wieder. Betreff Sonnenfenster gehört ihr zu den Glückkindern - aber das habt ihr nach der langen Schlechtwetterphase wirklich verdient. Heute soll euch ja der Föhn wierer etwas Helligkeit bringen.
    Grüsse vom Jurasüdfuss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben in letzter Zeit glaubs zu den Privilegierten gehört, hier hat sich die Sonne täglich etwas gezeigt. Im Westen der Schweiz war es deutlich schlechter mit dem Wetter, vor allem unser geliebtes Wallis wurde arg in Mitleidenschaft gezogen.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  3. Spektakulär, der Rheinfall. Sieht fast aus, als wenn Du ihn ganz für Dich allein hattest. Ich kenne diesen nur mit vielen Touristen. Nach einer grauen Woche tut mir der blaue Himmel in Deinen Bildern richtig gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hatte tatsächlich wenig Touristen, wir haben den Aufenthalt mit grossem Platzangebot sehr genossen, genauso wie den blauen Himmel.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  4. Habt ihr also wieder einmal meinen Geburtsort besucht... ich bin schon stolz darauf, in Neuhausen nur etwa einen Kilometer vom Rheinfall geboren worden zu sein :-)
    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe zwar an dich gedacht während unserem Besuch. Aber dass du grad so direkt verbunden bist mit dem Rheinfall ... das wusste ich nicht.
      Gruss aus der Schweiz vom Werner und Timi

      Löschen
  5. Hallo Werner, durch den langen Spaziergang sind wirklich tolle Bilder entstanden. Ich gehe auch sehr gerne spazieren mit meinem Hund dabei liebt er es mit seinem Gummiball zu spielen.
    Schöne Grüße

    AntwortenLöschen