Sonntag, 28. Januar 2018

Erlebnisse in der Umgebung bis zum Rohrspitz

So kurz vor Ende Monat noch ein paar Bilder im Rückblick
zum wettermässig für uns doch recht angenehmen Januar 2018.

Unterwegs im Thurtal

und beim Vagoweiher

dieser Januar bietet hier manchmal sehr spezielle Wetterlagen

goldene Stimmung auch am Ägelsee bei Frauenfeld

obwohl es grösstenteils neblig ist,

dürfen wir hier einen kleinen Sonnenbonus geniessen

rundum herrscht sonst nämlich trüber Nebel

auch im Thurgau hat es gestürmt

aufgelockerte Bewölkung über der Thur

Licht und Schatten

schon beinahe kitschig

die Ernte ist aber erst im Herbst

Frauenfeld bei Nacht

*

Die Eisenbahn wird natürlich auch im Januar genutzt von uns,

beim Umsteigen in Romanshorn drückt sogar ein wenig die Sonne durch,
wir fahren noch weiter bis nach Rheineck,
dann laufen wir über den Polderdamm bis zum Restaurant Glashaus in Höchst

nach dem sehr feinen Mittagessen gehts dem Bodensee entlang

vielfältige Uferlandschaft

ruhige Stimmung am See

keine Kieselsteine, das sind alles kleine Muscheln

uralte Bäume säumen den Strand

die Wege sind trocken und gut begehbar

die totale Ruhe am See

steht im Kontrast zum Spieltrieb vom Timi

Blick über die Ebene bis zum schneebedeckten Alpstein

Baum mit Mispeln

das Grundwasser drückt manchmal etwas rauf

manchmal auch etwas stärker

bald sind wir wieder zurück und fahren heim.

*

Zum Monatsende gab es auch noch einen Ausflug nach Luzern,

das fantastische Wetter war ein purer Genuss!


Kommentare:

  1. Danke für die schönen Einblicke in die vielfältigen Thurgauer Schönwetterfenster. Wie bereits erwähnt, die Aufhellungsfenster haben uns wohl immer in der Nacht gestreift und die Föhnlagen haben am Horizont gelegentlich etwas gezäukelt.
    Die Jurasüdfüssler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Abschluss hat der Januar gleich noch eins draufgelegt, insgesamt hinterlässt dieser Monat wirklich einen guten Eindruck bei mir!
      So hoffen wir, dass auch ihr noch ein paar Sonnenstunden geniessen dürft ...
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Superbilder. Optischen Spaziergang genossen :-).
    Und jetzt geh ich wieder MEINEM Hobby nach. Die beste Ehefrau von allen hat sich Riz Casimir gewünscht ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die optische Mitbegehung :-)
      Und en Guete, das gäbe sicher auch anmächelige Bilder!
      Gruss vom Werner

      Löschen
  3. dieses Jahr ist bginnt wirklich ganz nach deinem Gusto- was die Temperaturen betrifft. Obwohl es ja für Natur wahrscheinlich nicht so gut ist, in Zürich spriessen schon Krokusse und Schneeglöckchen, auch die "Widechätzli" treiben aus. Und der Frost kommt sicher noch mal vorbei.Gruess Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Temperaturen tatsächlich vollends meinem Gusto entsprechen würden, wären sie mindestens 30 Grad höher ;-)
      Aber man ist ja bescheiden und geniesst mal das aktuelle Wetter. Wie du sagst, es wird wohl auch wieder anders werden.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
    2. Haha, deine Temperaturen sind 30 Grad höher! Wir sind nämlich wieder einmal bei -25°C angelangt...
      LG Anita

      Löschen
    3. Da muss ich für den Vergleich mit Kanada gleich auf 60 Grad höher aufstocken :-)
      Ich staune, wie ihr das aushalten könnt, Respekt!
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  4. TimiWerni immer zur rechten Zeit am rechten Ort. Wunderschöne Januarbilder! Mit Mispeltee wollte ich auch mal einem Wehweh entgegenwirken, wollte, aber der Tee ist igittigitt. Die Härdöpfelseite ist ganz interessant, danke.
    Grüsse über den Seerücken
    Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Auswahl ist dieses Jahr eher knapp. In der Höhe würde zwar die Sonne scheinen, aber dort hat es leider Schnee. So müssen wir uns im Flachland halt die schönsten Gebiete aussuchen.
      Interessant, der Mispeltee ... noch nie gehört bisher ;-)
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  5. Ein wunderschönes Potpourri and Stimmungsbildern. Bis auf die letzten zwei erinnern mich die Fotos ganz stark an meine zweite Heimat Kanada. Die Seenlandschaft ist der des Lower Mainlands in British Columbia sehr ähnlich. Grüße aus dem Schwarzwald, SonjaM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, ein Stück Kanada am Bodensee ;-)
      Der Ausflug hat auch mir gut gefallen, es war eine ganz speziell ruhige Stimmung. In Kanada war ich noch nie!
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  6. Canada am Bodensee... bis auf die vielen Häuser und Strassen stimmt das auch für mich. Ich war schon immer der Meinung, dass man ausser dem Meer in der Schweiz alles finden kann!
    LG Anita
    PS. Die Bilder gefallen mir ausnehmend gut. Die vielen Beige- und Brauntöne und die etwas melancholische Stimmung sind doch auch ganz spannend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schweiz ist extrem vielfältig, da hast du absolut recht.
      Die Stimmung am Bodensee hat auch mir sehr gut gefallen. Vielleicht noch zur Präzision: Die Fotos am See sind allesamt in Österreich :-)
      Zwar ganz nah an der Grenze, aber trotzdem ...
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
    2. Schö verwütscht! Und ja, trotzdem...

      Löschen